Nachdem Sie die Grundlagen der Sushi-Zubereitung kennengelernt haben, machen wir im dritten Kurs weitere traditionelle Sushi-Arten aus Japan. Diesmal geht es um ein sehr kunstvolle Sushi-Kreationen! Der Kurs benötigt auch etwas mehr handwerkliches Geschick.

Kochkurs III mit Mika Morita

Wir machen in diesem Kurs drei verschiedene Sushi-Arten: Kazari-Sushi, Temari-Sushi und Chirashi-Sushi.

Bei den Kazari-Sushi werden verschiedene Motive, wie Blumen oder Muster in einer Sushi-Rolle dargestellt. Chirashi-Sushi ist eine verbreitete Art von Sushi, das Japaner sehr häufig auch zu Hause zubereiten. Dazu gibt es noch Temari-Sushi. Der Temari ist ein sehr dekorativer Handball, der in Japan früher (vor ein paar hundert Jahren) zum Spielen sehr populär war, noch bevor Bälle aus Gummi bekannt wurden. Temari-Sushi ist also ein kleiner, dekorativer, runder Sushi-Ball.

Damit Sie eine Vorstellung von Temari-Sushi bekommen, hier eine Abbildung:

temari-sushi-morita

Programm

  • Zubereitung einer Tamago-Rolle für Kazari-Sushi
  • Zubereitung einer Kinshi-Tamago (dünn in Fäden geschnittenes Omelette)
  • Zubereitung von zwei Sorten Kazari-Sushi
  • Zubereitung von Chirashi-Sushi mit Tintenfisch und Gemüse
  • Zubereitung von Temari-Sushi mit Thunfisch, Lachs, Shrimp und Ei
  • Gemeinsamer Verzehr des zubereiteten Sushi

 

Details

Preis
Sushi-Kochkurs: 99,- Euro pro Person.
Bitte eigene Schürze mitbringen! Oder: Unsere Schürzen kosten 5,- Euro.

Dauer
Ungefähr 3 Stunden.

Teilnehmer
8 bis 10 Personen.

Getränke
1 Glas Wein, Sake, grüner Tee, Softdrinks.

Veranstaltungsort
morita – kultur & Lebensart aus Japan
Julius-Kiefer-Straße 23
66119 Saarbrücken

Anmeldung
Aktuelle Termine anschauen und jetzt online buchen weiter

kazari sushi